ASF unterstützt SPD-Kandidat*innen zur Wahl 26.9.2021

ASF Gießen - 01.September 2021

Wir Frauen in der SPD engagieren uns nicht nur bei Wahlen: Weil eine nachhaltige Entwicklung nur gelingt, wenn sie ökologisch und sozial, ökonomisch und mit kultureller Vielfalt engagiert auf allen Ebenen der Politik von und mit uns allen gestaltet wird. Deshalb unterstützen wir  unsere  Kandidat*innen:


Frauenpolitischen Stadtspaziergang am 26.8.2021

ASF Gießen - 06.August 2021

Die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) hatte interessierte Frauen und Männer zu einem informativen Stadtspaziergang in Gießen eingeladen. Besucht wurden vier Orte, an denen Politik für Frauen eine besondere Rolle spielt:


ASF zur Bundestagswahl 2021

ASF Gießen - 06.August 2021

Meilensteine für Gendergerechtigkeit im Programm der SPD zur Bundestagswahl 2021

  • Gerechte Aufteilung von Erwerbs- und Sorgearbeit zwischen den Geschlechtern: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit. Mehr Familienzeit und bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
  • Flexible Elternzeiten, quantitativer und qualitativer Ausbau von kostenlosen Ganztagsangeboten in Kita und Schulen und die Erhöhung der Kinderkrankentage und Pflegezeiten.

Politik für Frauen im Landkreis

ASF Gießen - 02.Februar 2021

Gespräch mit Landrätin Anita Schneider - Was entschiedenes Handeln bewirken kann

Viele Entscheidungen, die für das Alltags und Arbeitsleben von Frauen entscheidend sind, werden lokal getroffen: von der Kinderbetreuung bis zur Struktur- und Wirtschaftspolitik.
Zugleich werden Rahmenbedingungen, insbesondere auch finanzielle, auf Landes- und Bundesebene festgelegt.
Welche Möglichkeiten hat eine Landrätin, welche Möglichkeiten haben Frauen,  Politik für Frauen auf lokaler Ebene zu gestalten.


Kitaplätze und Ganztagsschulen

ASF Gießen - 26.August 2020

Offensive für Kitaplätze und Ganztagsschulen notwendig

ASF UB Gießen fordert Ausbau der Kinderbetreuung in Kindertagesstätten und Schule

Obwohl der Ausbau der Plätze in den letzten Jahren zugenommen hat, fehlen nach wie vor in Stadt und Land viele Plätze. Für die Chancengleichheit von Kindern ist die frühkindliche Bildung, wie von allen Seiten betont wird, enorm wichtig. Fehlende gute Betreuung ist außerdem immer noch ein großes Hindernis für die Chancengleichheit von Frauen auf dem Arbeitsmarkt. Trotz zunehmender Qualifikation ist der Anteil von Frauen in Teilzeit oder in Minijobs immer noch sehr hoch. Dies hat nicht nur Auswirkungen auf die Aufstiegschancen von Frauen, sondern bedeutet auch enorme Einbußen bei der Rente und dem Familieneinkommen, insbesondere bei Alleinerziehenden. Die Kinderarmut in Deutschland ist nach wie vor erschreckend hoch.


Mahnung zum Kriegsende

ASF Gießen - 05.August 2020

Mahnung der ASF in Erinnerung an das Kriegsende vor 75 Jahren:


Frauenhausfinanzierung

ASF Gießen - 19.November 2019

Finanzierung von Frauenhäusern braucht sichere Grundlagen

ASF UB Gießen lädt ein zu einer Podiumsdiskussion am 18. November 2019, 19.00 Uhr, Vortragsraum Kongresshalle

Für viel zu viele Frauen ist die häusliche Umgebung alles andere als ein sicherer Ort. Der Anspruch auf Schutz vor Gewalt darf aber an der Haustür nicht enden. Ca. 100 000 Frauen waren 2017 von häuslicher Gewalt betroffen, so die Polizeistatistik. Die Dunkelziffer ist vermutlich um ein vielfaches höher.


Bannmeile als Schutz vor Abtreibungsgegnern

SPD Gießen Süd - 26.März 2019

Warum fordern wir in Gießen eine Schutzzone um die Praxis von Kristina Hänel? Dazu hat Sat.1 heute Nina Heidt-Sommer interviewt, die sich in unserer Stadtfraktion und in der Partei für die Abschaffung von § 219a starkgemacht hat. Die Antwort auf die Frage? Das Versammlungsrecht ist ein hohes Gut. Es darf aber nicht missbraucht werden, um Frauen einzuschüchtern! Deshalb: Jetzt Schutzzonen einrichten & § 219a abschaffen!

 

Hier gehts zum Beitrag von SAT1


Langer Weg zur Chancengleichheit

sts - 26.März 2019

Anlässlich des Internationalen Frauentags hatte die AsF (Arbeitsgemeinschaft


Zu Gast bei der Vorstandssitzung der ASF: Thorsten Schäfer-Gümbel

sts - 18.Februar 2019

Spannende Gespräche mit TSG zu Themen wie §219a und Zukunft des Sozialstaates.


Seiten